Sa, 05. November 2011 | 19:30 Uhr

Sprecher: Matthias Müller

Gäste

In der Gesprächsrunde sind zu Gast:

Manuela Böttcher

Manuela Böttcher

Manuela Böttcher, geboren in Rostock. Zwischen Abitur und Uni verbrachte sie ein Jahr am schönsten Platz der Welt in Rättvik (Schweden). Nach einem Semester Schwedisch in Uppsala, zog es sie zum Psychologiestudium zurück nach Deutschland. An der Martin-Luther-Universität Halle lernte sie neben der Welt der Psyche den Geist der Reformation schätzen. Die Liebe zog sie schließlich nach Berlin, wo sie seit 2010 glücklich verheiratet mit ihrem Mann Johannes und viel zu vielen ungelesenen Büchern lebt. Sie ist Christin und Psychologin von ganzem Herzen und macht zurzeit Praktikum in einer christlichen psychotherapeutischen Klinik. Dort möchte sie lernen, wie Menschen ganzheitlich heil werden können an Körper, Geist und Seele.

Andreas Bochmann

Andreas Bochmann

Andreas Bochmann, verheiratet, drei erwachsene Kinder, zwei Enkelkinder, ist als Dozent für Ehe- und Lebensberatung an der Theol. Hochschule Friedensau und für praktische Theologie am Newbold College, England, tätig.  Er hat über Ehevorbereitung promoviert und zahlreiche Veröffentlichungen zu den  Themen Ehe, Ehevorbereitung und Sexualität verfasst.


Alle Themen in der Mediathek

Kommentare

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen! | einloggen

moosrose

moosrose | 05.11.11 18:12

Liebes Glauben einfach Team, ich habe eine große Bitte an euch. Ich habe bei den Beiträgen eine Fotobotschaft für meinen Freund hochgeladen unter den Stichworten "Sternschnuppe, Liebe, Sehnsucht" Könntet ihr das Foto heute Abend zum Thema "Liebe, Sex und Sehnsucht" kurz live in der Sendung zeigen. Ich möchte meinem von Gott gegebenen Geschenk, meinem Freund damit eine Liebesbotschaft übermitteln. Ihr würdet mir damit eine große Freude machen! Vielen Dank, Gottes Segen weiterhin! (Anmerkung: Dem Wunsch konnte leider nicht entsprochen werden)

alyona

alyona | 03.11.11 22:06

How can a woman not love the Lord? He is a gentleman, He is confident, He is a provider and protector, He is rich and powerful, He owns everything, there is nothing He wouldn't do for me, He perfects all things concerning me, He anticipates my wants and needs, Every day He tells me and shows me how much He loves me, I don't have to perform in order to earn His love, He keeps all of his promises, No one can influence His opinion of me, He is the ultimate intimate partner, He can't 'disown' me because I am a part of Him

alyona

alyona | 03.11.11 22:06

He prepares a table before ME, He covers me and doesn't expose me, He wrote his loving words down so that I'll never forget how He feels about me!NOW THAT'S LOVE!!! Any man, who wants pointers on how to love a woman, should study GOD! Wake up every day and thank God for being the best 'man' in your life!

wolfgang-czmor

wolfgang-czmor | 21.10.11 10:28

Leider hat es bei mir noch nicht geklappt dass ich meine Liebe gefunden habe ich vertraue auf meinen Vater im Himmel dass er alles lenken wird wie er will was für mich gut ist er weiß weis schon früher bevor wir es wissen was für mich b. z. w. für uns bestimmt ist.

Seiten: 1 | 2

09 Liebe, Sex und Sehnsucht

Liebe, die hält. Würde, die jedem zusteht.

Erinnern Sie sich noch an dieses erste Herzklopfen? Wie einem das Blut in die Wangen stieg? Wie man immer wieder an diesen einen Menschen denken musste? Wie man versucht hat, in seine Nähe zu gelangen?

Dass wir Menschen Beziehungswesen sind, kann man schon auf den ersten Blättern der Bibel nachlesen: „Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.“ In fast kindlicher Schlichtheit beschreibt die Bibel, dass kein geringerer als Gott selbst Liebe und Sexualität erfand - Partnerschaft mit all der Schönheit, dem Zauber, der Faszination und natürlich auch der Gefahr, die damit einhergeht. Wie könnte man Liebe erleben, die hält? Und wie schaffen wir es, einander die Würde zu erhalten, die jedem zusteht?

Die Krisen und Unsicherheiten unserer Welt lassen Menschen nach Halt suchen. Wir sehnen uns nach Geborgenheit in einer Familie. Viele haben verstanden, dass man Menschen braucht, die zu einem stehen, wenn das Leben schwierig wird. Darum sehnen sich Menschen nach verlässlichen und gesunden Beziehungen. Bewahren Sie sich den Traum von einer gelungenen und dauerhaften Beziehung, die bis zum Lebensende hält. Die Chancen stehen gut.

Unsere Frage. Ihre Antwort.

Die Umfrage ist anonym.

Ist "Familie" für Sie ein erstrebenswertes Ziel?

Ist "Familie" für Sie ein erstrebenswertes Ziel?

Ergebnisse anzeigen

(noch 500 Zeichen)

Antworten. 165 Personen haben geantwortet.

05.11.11 21:13

Weil die meisten Männer nur auf die Sexualität schauen und uns Frauen als Sexobjekte sehen. Wir Frauen sollen Mutter, Geliebte, Hausfrau, gute Freundin, immer gut gelaunt sein und noch begehrenswert (wie ein Supermodell) aussehen,... Die Männer jedoch lassen sich gehen und tun nichts für die Beziehung. Ich bin gerade in einer Beziehung und bin nicht wirklich glücklich. Kann eine Beziehung denn mit 22 Jahren unterschied funktionieren?

05.11.11 21:08

das liegt am Zeitgeist, lt. evgl. wie Jesus die Menschen beschrieb in den letzten Tagen.

05.11.11 21:06

Herr, lieber Vater, bitte segne unsere Partner. Schenke uns deine LIEBE, fülle unsere Herzen mit Einsicht, Weiseit, Frieden und deiner Liebe. Amen.

05.11.11 21:00

Missverständnisse!!!

05.11.11 20:59

Mit welcher Erwartung gehe ich in die Ehe? Ist es meistens nicht diese: "Ich möchte glücklich werden, bzw. er/sie wird mich glücklich machen". Mit dieser Grundeinstellung ist Scheitern vorprogrammiert! Richtiger ist: "Ich will versuchen, ihn/sie glücklich zu machen"! Nicht haben wollen, sondern geben wollen.

05.11.11 20:54

Viele Ehen scheitern daran, dass zerstörerische Verhaltensmuster in Konflikten nicht erkannt werden. Mangelnde Kommunikation, Schlagabtausch, Verletzung des Partners, weil man selbst enttäuscht ist,... all das zerstört Beziehung. Oft frisst man Dinge in sich hinein bis es aus einem "explodiert". Ausstieg und Flucht in andere Beziehungen all das führt zu Vertrauensverlust. Professionelle Hilfe wie Partnertherapie wird aus Angst vor dem Offenbarwerden eigener Fehler oft nicht in Anspruch genommen.

05.11.11 20:53

Fehlende Kommunikation. Man spricht nicht offen und ehrlich über seine Gefühle. Zum einen hat man Angst den anderen zu verletzten und zum anderen möchte man nicht selbst verletzt werden...

05.11.11 20:50

weil manche Paare zu schnell heiraten.Natürlich gibt es keine Garantie. Ein Paar kann sich auch 10 Jahre kennen, heiraten und nach ein paar Jahren scheiden lassen. Dennoch finde ich, dass man eine gewisse Zeit braucht, um sich (auf geistiger Ebene) kennenzulernen - ganz langsam und schritt für schritt. Diese Zeit sollte sich ein Paar nehmen und sich nicht von seiner Umgebung (Kirche, Familie etc.) zur Hochzeit gedrängt fühlen.

05.11.11 20:44

Ich denke, das viele Ehen scheitern weil die Kinder aus dem Haus sind,und beide erst mal wieder lernen müssen mit sich um zu gehen.

05.11.11 20:43

ich denke, dass ist ein Werk Satans, den er weiß das er nicht mehr viel Zeit hat bis zur Wiederkunft Jesu, er will versuchen alle Ehe und Familien auseinanderzubringen. Er will alle Menschen in unfrieden und Streit sehen. Jesus kommt bald macht euch bereit. Maranatha

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17

Eindrücke vom Abend